VR-BusinessOnline

Volksbank Alzey-Worms punktet mit digitaler Nähe zu Unternehmern

Online-Anfrage zu Geldanlage, Krediten und Leasing

Die Ansprüche der Bankkunden an Service und Transparenz steigen. Auch in digitaler Hinsicht. Die Digitalisierung ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Auch für die Finanzdienstleistungsbranche. Einfach, bequem, jederzeit und von überall – das Internet hat die Kommunikation, das Verhalten der Konsumenten und die Erwartungen an Dienstleister grundlegend verändert. Digitale Kunden, auch Firmenkunden, stehen dem Internet offen gegenüber und wollen ihre notwendigen Investitionen schnell und zuverlässig erledigt wissen. Der neue digitale Service der Volksbank Alzey- Worms für Firmen-, Geschäfts- und Gewerbekunden, Online-Anfragen zu Geldanlage, Finanzierungs- und Leasingangeboten  zu tätigen, begeistert durch die Einfachheit und ständige Verfügbarkeit – unabhängig von Öffnungszeiten.
Als Online-Anfragestrecke für Firmenkunden macht VR-BusinessOnline die Digitalisierung vorteilhaft erlebbar. Über www.vb-alzey-worms.de/vr-businessonline stellen Unternehmer, Selbständige und Freiberufler alle notwendigen Informationen für das Angebot der Bank online zur Verfügung und sind dabei unabhängig von Öffnungszeiten. Aufwändiger Papieraustausch entfällt. Über den bequemen Login kann der Kunde ein Nutzerkonto anlegen, so dass er jederzeit den Status all seiner gestellten Online-Anfragen überblicken, neue Angebote anfordern sowie gestellte Anfragen mit Dokumenten und Dateien versehen kann. Die Anfragen werden innerhalb von 48 Stunden durch den Firmenkundenberater beantwortet.
„Unsere Kunden sind es gewohnt, online einzukaufen, telefonisch zu bestellen oder im Online-Shop eine Frage zu platzieren. Sie möchten ihre Wünsche sofort erfüllt wissen. Nicht morgen, nicht in drei Tagen. An dieser Erwartung werden auch wir Banken gemessen. Der Stellenwert der Digitalisierung hat sich auch in den Unternehmeralltag übertragen. Aus diesem Grund haben wir ein neues digitales Angebot entwickelt, das auf die unternehmerischen Anforderungen zugeschnitten ist“, so Bereichsleiter Ralf Ludwig, der die Einführung des Onlineportals VR-BusinessOnline federführend begleitet hat. Für ihn steht im Vordergrund: „Unsere mittelständischen Kunden haben hier die Möglichkeit, digitale Anfragestrecken zu nutzen, Finanzprodukte zu wählen und online zu verwalten, ohne auf persönliche Beratung verzichten zu müssen.“

Gut zu wissen – Infobox

VR BusinessOnline ermöglicht es Unternehmern, sich dann um die Finanzangelegenheiten ihres Unternehmens zu kümmern, wann sie es wünschen. Selbstverständlich steht ihnen der Berater auch auf den bisher bekannten Wegen zur Verfügung. VR-BusinessOnline bietet die weitere, moderne und unkomplizierte Möglichkeit, auf die Service- und Beratungskompetenz der Bank zuzugreifen. Letztlich entscheidet der Kunde, welchen Weg er für seine Bankgeschäfte wählt. Fakt ist, wer Mobilisierung, Personalisierung und einfache Handhabung erwartet, für den macht die Volksbank Alzey-Worms kanalübergreifend ein nahtloses und exzellentes Anfrageerlebnis möglich. Die Registrierung ist einfach und bequem. Selbstverständlich erfolgt der Datenaustausch über einen geschützten und sicherheitszertifizierten Datenraum.

Neuer Gewerbekredit ergänzt Onlineangebot

Schnell und einfach ist auch der neue VR-Gewerbeschnellkredit, ein Blanko-Darlehen, das flexibel für Betriebsmittel und Investitionen verwendet werden kann. Vorteilhaft ist außerdem auch der Sofortentscheid bis 50 TEUR (Bonität vorausgesetzt) und die lange Laufzeit bis zu 72 Monate bei jederzeitiger Rückzahlungsmöglichkeit ohne weitere Kosten. Bei freiwilligem Abschluss persönlicher Risikovorsorge gewährt die Bank vorteilhafte Rabatte auf die Kreditzinsen.