VR-Bank Mainz spendet 15.000 Euro

an karitative Vereine

Niederlassung der Volksbank Alzey-Worms spendet an Vereine und leistet viel Gutes

Grund zur Freude hatten wieder gemeinnützige und soziale Vereine und Institutionen rund um Mainz, die von der Niederlassung VR-Bank Mainz mit hohen Geldsummen bedacht wurden. Das  Vorstandsmitglied Tobias Schmitz überreichte am vergangenen Donnerstag gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied Franz-Josef Thümes Spenden im Gesamtwert von 15.000 Euro an die Vereinsvertreter im Geschäftsgebiet der Bank.

Anlass der Spenden ist die Weitergabe der Erträge aus dem Gewinnsparen der VR-Bank Mainz. Die Früchte dieser Arbeit, immerhin knapp 3 Euro pro Los, kommen jährlich regionalen Vereinen und Institutionen zugute, denen die Bank im Jahresverlauf über 250.000 Euro im gesamten Geschäftsgebiet alleine aus dem Gewinnsparen spendet. Der Gesamtbetrag wird im Jahresverlauf an die Vereine und wohltätigen Organisationen im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank Alzey-Worms eG vergeben und fördern soziale Projekte und die Jugendarbeit in den Vereinen.

Die jährliche Spendenübergabe in Mainz ist seit Jahren eine beliebte Tradition, der viele engagierte Vereinsvertreter gerne folgen. Dass dahinter die Philosophie steht, die Unterstützung der Menschen aus der Region als Investition in die Zukunft der Mainzer Region zu verstehen und damit einen gesellschaftspolitischen Beitrag zu leisten, verdeutlichte Tobias Schmitz: "Für uns ist es wichtig, dass sich unsere Arbeit nicht nur in blanken Zahlen widerspiegelt, sondern gezielt auch die Vereine fördert, die hier im Mainzer Raum viel Gutes leisten. Wir geben gesellschaftliches Engagement zurück, indem wir uns partnerschaftlich einbringen und unterstützen, wo es Not tut.“

Das Gewinnsparen der VR-Bank Mainz, Niederlassung der Volksbank Alzey-Worms eG, setzt sich zusammen aus "Sparen" und "Gewinnen". Der monatliche Loseinsatz beträgt pro Los fünf Euro, wovon ein Euro als Lotterieeinsatz verwendet und vier Euro dem Sparkonto des Teilnehmers gutgeschrieben wird. Jeder Gewinnsparer nimmt an den monatlichen Auslosungen teil und hat so jeweils die Chance, attraktive Geldpreise bis zu 25.000 Euro oder Luxusautos zu gewinnen. Zusätzlich finden vierteljährliche Sonderauslosungen statt.

Tobias Schmitz sieht das Gewinnsparen als Investition in die Region. Jedes Los bedeutet knapp 3 Euro Spende, die von Menschen für Menschen geleistet werden. Der Betrag von 15.000 Euro, der nun an wohltätige Vereine übergeben wurde, sorgt wiederum für ein besseres Leben im Mainzer Umfeld.