Das Thema „Geschwister“ war spannend

Bereits 13 Jahre lang gehen die Allgemeine Zeitung und die Volksbank eine Liaison ein; immer von April bis September. Dann nämlich gibt es eine gemeinsame „Zeitungsserie“, die samstäglich in der AZ in Alzey erscheint. Krönender und großer Abschluss ist dann eine Ausstellung in der Kundenhalle der Volksbank –Geschäftsstelle in der Hospitalstraße. Alljährlich suchen der Redaktionsleiter, Thomas Ehlke, und der Chef der Unternehmenskommunikation der Bank, Bernd Rissel, ein Thema aus, über das berichtet wird; und das dann, in der Ausstellung gipfelt. In diesem Jahr widmeten sich die Journalisten und Fotografen der Zeitung Geschwisterpaaren.  Sie erzählten von ihrer gemeinsamen Kindheit, vom Großwerden, von Schule und Beruf, Studium. Von Gemeinsamkeiten und Gegensätzen, vom Zeitgeist und vielen eigenen Geschichten, Empfindungen und Erlebnissen. Eine abwechslungsreiche Serie, die aber am Ausstellungsabend ihre Fortsetzung fand. Denn nach der Begrüßung durch Volksbank-Vorstand Günter Brück, der „launisch“ mit „Freunde kann man sich aussuchen, die Familie nicht…“ begann, interviewte Thomas Ehlke einige Geschwisterpaare, die über das geschriebene Wort hinaus noch einige Anekdoten aus ihrem Leben den zahlreichen Gästen zum Besten gaben. Auch das Beste gaben „Jazz and Rock Unit“, eine 11-köpfige Band der Kreismusikschule, die mit bombastischen Sound und glasklaren Sopranstimmen Klassiker der neueren Musikgeschichte intonierten.
Eine rundum gelungene Sache befanden die Protagonisten der Serie und deren „Macher.“