Sterne des Sports in Silber

Preisträger Rheinland-Pfalz

1. Platz (2.500 Euro): Mainzer Schwimmverein 1901 e.V.
Ausgezeichnet für das Projekt „Ein Verein betreibt ein öffentliches Schwimmbad"; eingereicht über die Volksbank Alzey-Worms eG mit Niederlassung VR-Bank Mainz.
 
2. Platz (1.500 Euro): Mainzer Ruder-Verein von 1878 e.V.
Ausgezeichnet für das Projekt „Integratives Ruderprojekt für Kinder und Jugendliche mit Krebs"; eingereicht über die Mainzer Volksbank eG.
 
3. Platz (1.000 Euro):
FSV Trier-Tarforst 1946 e.V.
Aausgezeichnet für das Projekt „Integration im Rahmen von Bewegungs- und Sportangeboten für Flüchtlingskinder"; eingereicht über die Volksbank Trier eG.
 
Förderpreis (500 Euro): Leichtathletikgemeinschaft (LG) Einrich
Ausgezeichnet für das Projekt „… laufend nüchtern!"; eingereicht über die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG.
 
Förderpreis (500 Euro): SV Alsdorf-Niederweis e.V.
Ausgezeichnet für das Projekt „Jugendlager der SG Nimstal"; eingereicht über die Raiffeisenbank Irrel eG.
 
Förderpreis (500 Euro): Turnverein Queichheim
Ausgezeichnet für das Projekt „Inklusion ‚Gemeinsam läuft‘s rund"; eingereicht über die VR Bank Südpfalz eG.
Förderpreis (500 Euro): TuS 2012 Arzfeld e.V
Ausgezeichnet für das Projekt „Brücken bauen durch Integration - Durch den Sport in die Gemeinde"; eingereicht über die Raiffeisenbank Westeifel eG“.